Künstlerin

Jacqueline Plewniak

bildBalance Atelier Maria Ponsee

Jaqueline Plewniak, VOI fesch Künstlerin; sie schaut seitlich in die Kamera und lacht, ihre Zähne werden dabei gut sichtbar, sie trägt eine Brille und hat schulterlange, rot-braune Haare

Ihrer Kreativität lässt Jacqueline Plewniak im bildBalance Atelier Maria Ponsee freien Lauf. Hier, in Niederösterreich, malt sie am liebsten mit Acrylfarben. Die Ideen für ihre Werke hat sie meist aus dem Internet oder von Fotos. Da jeder Tag anders ist, sind es auch ihre Motive – sie zeichnet wonach ihr gerade ist.

Für Jacqueline Plewniak ist es Kunst, wenn man seine Ideen und Gefühle auf Papier bringt. Die Künstlerin ist überzeugt: Malen reinigt die Seele. Der Privatperson Jacqueline Plewniak sind ihr Mann und ihre Freunde sehr wichtig. Mit ihren Liebsten verbringt sie viel Zeit und ist für diese da, wann immer sie gebraucht wird.

Wohnort

Niederösterreich

Das mag ich:

Freiheit, Akzeptanz

Das mag ich nicht:

Ausgrenzung

Diese originellen

Designs
wurden mit VOI fesch schon verwirklicht:

  • Design Beauty of Nature (deutsch: Schönheit der Natur) von VOI fesch Künstlerin Jasmin Plewniak

Alle VOI fesch

Künstler*innen
überzeugen durch ihre Einzigartigkeit.

  • Heribert Moises, VOI fesch Künstler; am schwarz-weiß Foto wirken seine Haare dunkel, sie sind kurz geschnitten und die Stirnfransen liegen etwas auf die Seite geglättet, er kneift seine Augen beim Lächeln zusammen, sein Mund ist leicht offen und seine Zähne wenig sichtbar, er trägt einen Drei-Tage-Bart
    Beitragsbild Künstler Heribert Moises

    Heribert

    Moises

  • Florian Haider, VOI fesch Künstler;
    Beitragsbild Künstler Florian Haider

    Florian

    Haider

  • Barbara Plak, VOI fesch Künstlerin; sie hat kurze, dunkelrote Haare und Stirnfransen ragen ihr ins Gesicht, sie schaut in die Kamera und lächelt ein wenig, den Mund ganz leicht geöffnet
    Beitragsbild Künstlerin Barbara Plak

    Barbara

    Plak

  • Albert Masser, VOI fesch Künstler; er hat kurze, dunkle Haare, wenige Stirnfransen ragen kurz in die Stirn hinein, er trägt eine Sonnebrille und lächelt, dabei werden seine Zähne sichtbar
    Beitragsbild Künstler Albert Masser

    Albert

    Masser